Rolf Kuhn Tanzmusik

Die technische Ausstattung für einen Alleinunterhalter oder für Party- bzw. Tanzbands halte ich für sehr wichtig. Neben einer lebhaften Darbietung von Unterhaltungsmusik sollte das Publikum klanglich und optisch keinesfalls enttäuscht werden. In den 60er Jahren traten erfolgreiche Bands noch ohne große PA- oder Licht-Anlagen auf. Ein Konzert dieser Art in der heutigen Zeit ist kaum noch vorstellbar. Technik wird jedes Jahr zum Hauptthema bei allen Veranstaltungen, denn mit ihr ist vieles live realisierbar, was der normale Musikliebhaber nur aus Studioproduktionen auf seinen CD-Player geliefert bekommt . Der moderne Unterhaltungsmusiker bedient sich somit der immer weiter voranschreitenden Technik und wird somit Anforderungen der heutigen technisierten Gesellschaft gerecht. Ob auf kleinen oder grossen Veranstaltungen weiss der professionelle Unterhaltungsmusiker entsprechende Technik einzusetzen. Instrumente müssen natürlich klingen und durch eine große Dynamik mit live Charakter überzeugen. Wenn man ein Saxophon schon nicht visuell darstellen kann weil es auf den Tasten gespielt wird so muss der Klang umsomehr überzeugen. Bei einem Klaviersound müssen die Zuhörer die Augen verschließen können und die Dynamik eines Konzertflügels wahrnehmen. Der Gesang in der Partymusik wird technisch mit diversen Effekten bearbeitet. Der Alleinunterhalter ist heute sogar in der Lage mehrstimmig zu singen. Ohne mehrstimmigen Gesang klingen die meisten Musikstücke meist in den Refrains fade. Es fehlt der Pepp Live Musik ist immer noch etwas besonderes solange der Zuhörer sehen und hören kann, dass die Musik noch aus Handarbeit besteht, und den Musikern auf der Bühne sichtlichen Spaß bereitet und sogar das Publikum zum Mitmachen inspiriert. Erstklassige Instrumente gehören unabdingbar dazu.

content_top
Home   Rolf on TV   Demo   Repertoire   Fotogalerie   Kontakt   Preise